· 

Dankbarkeit

Unzufriedenheit! Unruhen! Schimpfen! Jammern! Allzu schnell holen uns doch immer wieder diese herunterziehenden Energien ein. Alles läuft mal wieder schief.

Wo man auch hinhört, Schuld, hat die Regierung, haben die großen Konzerne, haben die Mächtigen, haben immer die anderen. Niemand will mehr Verantwortung haben - und so wird sie hin und her geschoben. Es kommt alles immer mehr ans Licht, all die Lügen

und Manipulationen! Ist das nicht wundervoll?! Haben wir darauf nichtalle gewartet?

Auch wenn das Schimpfen und der Unmut dazu gehört. Und zur rechten Zeit,

sehr wohltuend und befreiend sein kann.

Doch dann reicht es aber auch  - und es ist mal wieder an der Zeit...

 

Halte jetzt einmal, bevor du weiter liest, bewusst inne -

hole tief Luft  - sage innerlich DANKE  - und atmen aus

 

Ein DANKE passt in jede Zeit. Und fühlt sich immer richtig an.

Ein DANKE macht uns wieder bewusst, was wirklich wichtig ist, was wirklich zählt.

Ein DANKE öffnet unser Herz und lässt die Liebe fließen...! Ein DANKE kann alle negativen und trüben Gedanken durchlichten und uns wieder Hoffnung und neue Kraft schenken.

 

 Warum fühlt es sich wohl gerade in dieser Zeit des Herbstes so wohltuend an? Sind wir nicht auch im Frühling immer wieder dankbar, dass der Winter nun vorüber ist? Ja, doch da schauen wir auf das Erwachen, auf das neue Leben. Jetzt, im Herbst zieht sich das Leben zurück. Es ist die Zeit des Sterbens, die Zeit des Loslassens.

Wir schauen zurück. Was hat sich alles erfüllt von unseren Wünschen und Visionen.

Was durften wir ernten? Dieses DANKE fühlt sich ganz anders an, als im Frühling.

 

Mit dem Fest der  Herbst-Tag-und-Nachgleiche treten wir wieder einmal über die Schwelle. Vom Licht in die Dunkelheit, vom Leben ins Sterben. Erst wenn wir durch die dunkle Zeit hindurch sind, kommen wir wieder ins Licht. In allen Mythen geht es in dieser Zeit

um den endlosen Kreislauf des Lebens. Loslassen! Sterben! Schmerz! Trauer!

Und dann die Wiedergeburt des neuen Lebens.

 Freude und Dankbarkeit.

 

 

Das Leben ist ein Geschenk.

DU bist ein Geschenk für die Welt - ICH bin ein Geschenk für die Welt

WIR ALLE sind Geschenke für die Welt!

 

Am 25. September 2022 möchte ich

im Prana Veranstaltungshaus in Mühlheim

mit euch ALLEN gemeinsam DANKE sagen.

 

                                         Die Einladung dazu findest du auf meiner Webseite:  

                                                                 www.mondundsonne.com

https://c-cluster-110.uploads.documents.cimpress.io/v1/uploads/0f562cb4-fe0f-4838-b030-0e749cadf954~110/original?tenant=vbu-digital

(bitte den Link kopieren, weil anklicken nicht geht)

 

Für mich gibt es soooo viele Gründe um DANKE zu sagen. Mein Herz ist unendlich

gefüllt mit Liebe und Dankbarkeit - und das möchte ich mit euch allen teilen.

Und auch ihr könnt an diesem Tag eure Liebe und Dankbarkeit

mit mir und allen anderen teilen.

 

Ich freue mich auf euch und auf diesen besonderen Tag des DANKES.

 

Bitte bringt einen Gegenstand für den Altar mit, der für euch persönlich ein Symbol der Dankbarkeit und der Liebe darstellt.

 

Und alle anderen, die leider nicht dabei sein können, bitte ich dies, wenn möglich am gleichen Tag

  ebenfalls zu tun. Errichtet euch einen Alter der Dankbarkeit und verbindet

euch mit uns, die wir uns in dieser Form der Gemeinschaft befinden.

Wir sind alle miteinander verbunden.

 

DANKE     DANKE     DANKE

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Dr. Doris Wuppermann (Samstag, 17 September 2022 12:40)

    Unzufriedenheit, Unruhen, Schimpfen, Jammern…
    Das sind negative Energien.

    Es ist der Schatten, der hier auf Erden ist, solange bis wir diesen Schatten in uns angeschaut, verstanden, und in Dankbarkeit erlöst haben.

    Wir vergessen nicht mehr, dass unsere Seele aus dem Licht, aus der Liebe kommt.

    Danke, liebe Jutta für diesen Blog
    Herzlichst
    Doris

  • #2

    GAJA (Sonntag, 18 September 2022 17:43)

    Liebste JUTTA,
    Wie wahr hast Du das wieder in Deinem Blog geschrieben!
    Es ist mir auch alles bewusst und ich versuche mein Leben so achtsam, dankbar und gütig zu verbringen, aber wenn ich dann deinen wundersamen Text lese, ist es für mich nochmal so wirksam. Ich erfreue mich dann hoch 10 !!! Auf dem Weg in den Süden sende ich dir die allerherzlichsten Segenswünsche G.

  • #3

    M. (Montag, 19 September 2022 08:41)

    Danke, dass es dich gibt, liebe Jutta :-) Du bist ein wahres Geschenk und ich bin sooo froh, dass es dich gibt und du immer für mich da bist. Schade, dass ich am Sonntag nicht dabei sein kann.

  • #4

    Luise (Montag, 19 September 2022 08:42)

    Soo schön, wie du geschrieben hast. Es berührt mich sehr. Auch ich bin sehr dankbar für das was ich schon alles geschenkt bekommen habe in diesem Leben. Es war nicht immer einfach.

  • #5

    Maria (Montag, 19 September 2022 08:45)

    Ich danke dir liebe Jutta, dass du trotz deines Umzuges immer wieder Zeit findest für uns alle da zu sein. Deine Worte tun mir immer wieder aufs Neue so gut.
    Leider kann ich am Sonntag nicht kommen, ich bin im Urlaub. Der Erste in diesem Jahr.
    Ich wünsche ich einen wundervollen Tag und werde mich mit euch verbinden.

  • #6

    Sylvia (Montag, 19 September 2022 08:47)

    Liebe Jutta,
    auch wenn wir uns nocht persönlich kennen, so verfolge ich doch immer wieder gerne deinen Werdegang und lese all deine Blogs. Auch deine monatlichen Channelings tun mir sehr gut und
    helfen mir über so manchen Tiefgang hinweg. Ich möchte dir dafür von Herzen danken.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  • #7

    Michaela (Montag, 19 September 2022 14:51)

    Mein Herz ist erfüllt und berührt von der Liebe und all den Wundern, die in meinem Leben geschehen, seitdem ich meinem Seelenweg folge. Dankbarkeit ist eine starke Kraft, sie lässt unseren Blick auch darauf legen, was IST. Danke, liebe Jutta, du hast wieder einmal die richtigen Worte gefunden, und ich freue mich schon wie verrückt auf Sonntag :-) Ich bin so dankbar für dein Wirken, für deine Liebe und freue mich, dich und alle anderen wiederzusehen!

  • #8

    Barbara (Montag, 19 September 2022 15:20)

    Liebe Jutta,
    auch ich habe so viele Gründe dankbar zu sein. Doch zu oft vergesse ich dies. Danke, dass
    du mich wieder daran erinnert hast. Wie gut dass es dich gibt und du in meinem Leben bist.
    Herzlichst
    Barbara

  • #9

    Beate (Montag, 19 September 2022 15:24)

    Im Moment geht es mich nicht gut, ich habe viele Probleme. Ich will versuchen, dass ich trotzdem immer mal wieder auch Dankbarkeit fühlen kann.
    Ich wäre gerne am 25. dabei gewesen, bin aber leider verhindert.
    Werde einen Altar errichten und mich mit dir und den anderen verbinden.